Alle Beiträge von ReneW

Buchempfehlung

Das Buch mit dem Titel „Statistik, Ökonometrie, Optimierung: Methoden und ihre praktischen Anwendungen in Finanzanalyse und Portfoliomanagement“ herausgegeben vom Uhlenbruch Verlag ist eines meiner Lieblingsbücher zum Thema Statistik in der Finanzanalyse. Dem Titel des Buches entsprechend gliedert sich der Inhalt in drei Teile. Im Teil A: Statistik werden die finanzmathematischen und statistischen Grundlagen behandelt, die in den nachfolgenden Abschnitten benötigt werden. Hier werden zum Beispiel die wichtigsten Wahrscheinlichkeitsverteilungen, Lage- und Streuungsmaße, sowie der Value-at-Risk und die Monte-Carlos-Simulation vorgestellt und erläutert. Im Teil B: Ökonometrie geht es unter anderem um die einfache und multiple lineare Regression sowie um Verfahren zur Analyse und Überprüfung der Regressionsmodelle mit Hilfe von Hypothesentests. Im Teil C: Optimierung werden schließlich verschiedene Optimierungsverfahren theoretisch vorgestellt und mittels Fallstudien ausführlich behandelt.
Um dem Inhalt des Buchs folgen zu können, ist ein solides mathematisches und statistisches Grundverständnis von Vorteil und sicherlich auch erforderlich. Das Buch ist sowohl zum kompletten Durcharbeiten, als auch zum Nachschlagen von speziellen Themen geeignet.

Weitere Buchempfehlungen von mir finden Sie hier.

Programmiersprache R

Gegenwärtig beschäftige ich mich mit der freien Programmiersprache R für statistische Berechnungen und Grafiken auf meinem bevorzugten Betriebssystem Ubuntu.
Neben den umfangreichen Zusatzpaketen, den Möglichkeiten der statistischen Analyse und der exzellenten Integration in mein Ubuntu-System, bin ich mittlerweile auch vom Funktionsumfang der grafischen Zeitreihenanalyse äußerst begeistert.
Mein Fazit: Es macht wirklich Spaß mit R zu arbeiten!

R Zeitreihenanalyse

Mehr zum Thema R gibt es hier.

Buchempfehlung

Das Buch „Die Entdeckung der Geduld: Ausdauer schlägt Talent“ von Matthias Sutter  beschäftigt sich mit dem Thema Geduld und den potentiell negativen Auswirkungen von Ungeduld in unserem Leben. Ob in der Schule, im Studium oder im Beruf, Geduld ist einer der entscheidenden Faktoren für den Erfolg. Der Verzicht auf eine kurzfristige und schnell verfügbare Belohnung gegenüber einer langfristigen aber größeren Entlohnung verlangt Vertrauen und Geduld in sich und die Umwelt. Durch wissenschaftliche Untersuchungen und fundierte Studien wird in dem Buch dargelegt, welche negativen Folgen fehlende Geduld für die berufliche Entwicklung, die finanziellen Verhältnisse und die Gesundheit haben können.

Fairphone

Ein sehr interessantes und unterstützungswürdiges Projekt ist das Fairphone. Hierbei handelt es sich um ein Android-Smartphone des gleichnamigen Herstellers. Das Besondere an diesem Smartphone ist, dass es unter möglichst fairen Bedingungen hergestellt wird. So stammen die verwendeten Metalle nachweislich aus konfliktfreien Regionen und der offene Herstellungsprozess erfolgt nachweislich unter fairen Bedingungen für die Mitarbeiter. Der Gedanke der Nachhaltigkeit zeigt sich auch bei der Konzeption des Smartphones. So ist das Fairphone sehr solide produziert und einzelne Komponenten, wie z.B. die Akku oder das Displayglas können im Gegensatz zu anderen Herstellern bei Beschädigungen einfach und leicht ausgetauscht werden. Außerdem geht ein beträchtlicher Teil der Verkaufserlöse an soziale Projekte.

Der hinter dem Fairphone stehende Gedanke, ein komplexes und aus vielen Teilen bestehendes Produkt unter fairen und nachhaltigen Bedingungen zu produzieren, sollte gefördert und unterstützt werden.

>> Hier geht es zum Fairphone <<

Buchempfehlung

In meine Buchempfehlung habe ich zwei neue Bücher aufgenommen:

1) Bei dem ersten Werk „Derivate: Verstehen, anwenden und bewerten“ handelt es sich um ein Sachbuch, das sich voll und ganz dem Thema Derivate gewidmet hat. Es beschreibt ausführlich und verständlich die verschiedenen Arten von Derivaten, wie Futures, Optionen, Swaps, Credit Default Swap usw. Sehr gut haben mir dabei die Abschnitte zur Bewertung der jeweiligen Derivate gefallen. In einer sehr verständlichen Art und Weise wurde die Idee der Bewertung hergeleitet, so dass es wirklich Spaß gemacht hat das Buch zu lesen. Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der sich mit dem Thema Derivate beschäftigen möchte.

 

2) Beim zweiten Buch mit dem Titel „Was man für Geld nicht kaufen kann: Die moralischen Grenzen des Marktes“ handelt es sich um ein Werk des Bestsellerautors Michael J. Sandel. Es beschäftigt sich mit den Grenzen des Geldes und beschreibt, wie Geld das Handeln korrumpieren kann. Dieses Buch lädt zum kritischen Nachdenken über die Rolle des Geldes und des Preises in unserer Gesellschaft ein.